P ARCH | DESIGN

„Alles, wozu man keine Lust hat, ist Arbeit. Alles, wozu man Lust hat, ist Beruf.“ (Karl Lagerfeld)

DESIGN – ist für mich der Moment, wenn mich die Muse küsst, der Moment, in dem ich im Flow bin und alles sich zu einem Ganzen verbindet. Sich zu etwas Vollkommenen verbindet, zu dem was es sein soll. Es manifestiert sich dann das Ergebnis bereits vor dem geistigen Auge, in seiner vollen Gestalt und ich muss es nur noch zu Papier bringen …
(Marco Patone) 

>> Mehr erfahren

P ARCH | CONSULTING

„Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.“ (Khalil Gibran)

CONSULTING – interpretiere ich als Verbindung von Erfahrung und Menschenkenntnis. Das Erkennen, welche Bedürfnisse der Mensch in sich trägt und diese dann optimiert umzusetzen, mit der Erfahrung und dem Wissens über Architektur und Design, von über 2500 designten und 750 gebauten Häusern … (Marco Patone) 

>> Mehr erfahren

P ARCH | MANAGEMENT

„Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist Erfolg.“ (Henry Ford)

MANAGEMENT – also koordinieren und organisieren, ist das Ergebnis und das Nutzen eines guten Netzwerkes, das ich über viele Jahre aufgebaut habe. Architektur-Management unterscheidet sich zu Bau-Management in soweit, dass nicht die direkte Leitung vor Ort damit gemeint ist, sondern primär … (Marco Patone) 

>> Mehr erfahren

logo-parch

D E R   I N N E R E   R A U M

„Jeder der sich mit Architektur beschäftigt, muss wissen, das der perfekte Plan und eine wohlproportionierte, ausgewogene, äußere Form noch keine gute Architektur ausmacht. Der innere Raum, jener Raum also, der in keiner Form ganz erfasst werden kann, sondern nur durch direkte Erfahrung erfühlt und verstanden werden kann, ist der eigentliche Kern der Architektur. Die Erfassung des Raumes, die Fähigkeit, ihn richtig in sich aufzunehmen, ist der Schlüssel zum Verständnis der Baukunst.“

 Bruno ZEVI (Architekt 1918 – 2000)

Das Spiel des Lichts

„Architektur ist das kunstvolle, korrekte und grossartige Spiel der unter dem Licht versammelten Baukörper. Unsere Augen sind geschaffen, die Formen unter dem Licht zu sehen. Lichter und Schatten erfüllen die Formen. Die Würfel, Kegel, Kugeln, Zylinder oder Pyramiden sind die grossen primären Formen, die das Licht offenbart. Ihr Bild erscheint uns rein und greifbar – eindeutig. Hier liegt die Grundbedingung der bildeneden Kunst.“

Le Corbusier (Architekt 1887-1965)

Die Architektur, mit all ihren Nebenspielplätzen, ist eine wunderbare Spielwiese in der sich Form und Farbe, Licht und Schatten, Herz und Seele treffen, um gemeinsam den einen Moment mit Kreativität zu fluten.

(Marco Patone) 

P ARCH-Blog

zum Blog